Tilda

Das 1945 von Céline Vipiana in Paris gegründete Label Céline punktet mit modernen, klaren Designs und eleganter Schlichtheit. Ursprünglich wurden luxuriöse Kinderschuhe produziert, heute findet man neben Schuhen auch Taschen, Sonnenbrillen und wunderschöne Mode. Wer auf große Schriftzüge, Logos und viel Klimbim aus ist, ist bei Céline definitiv fehl am Platz. Phoebe Philo ist seit 2008 Chefdesignerin und hat das Label revolutioniert, für ihre minimalistischen Entwürfe wurde sie 2010 vom British Fashion Council als Designerin des Jahres ausgezeichnet.

Die Trio-Bag steht bei mir ganz oben auf der Wunschliste und ich hoffe, dass ich sie heuer noch mein Eigen nennen kann (soo schwer zu kriegen, das Ding), und auch gegen diese Ballerinas (und ich mag Ballerinas eigentlich gar nicht) oder die Medium Classic Bag hätte ich nichts einzuwenden. Außer natürlich den Preis._MG_4046-Bearbeitet

Im Frühjahr habe ich mir eine neue Sonnenbrille gegönnt, eigentlich sollte es ja die Audrey werden, ich habe mich dann aber doch für das eckige Modell Tilda entschieden. Und die Entscheidung keine Sekunde bereut. Céline, je t’aime!_MG_4117-BearbeitetC u soon Lovies!!

xx Verena

Advertisements